Großartige Möbel für kleine Freiräume
Balkonmöbel (Foto: Broste Coppenhagen)
Mit solchen Möbeln wird auch jeder noch so kleine Balkon zum Lieblignsplatz ... jetzt fehlt nur noch der Frühling!(Foto: Broste Coppenhagen)


Möbel für kleine Gärten


Sitzt, passt und hat Luft! Klappmöbel und filigrane Modelle aus Holz oder Metall verwandeln kleine Gärten, Terrassen oder Balkone in heimelige Lieblingsplätze.

Foto: Lodge-Collection von Butlers, 2016

Auf engstem Raum


    Platzsparende Klappmöbel haben schon Naturforscher, Abenteurer und Entdecker auf ihren Reisen und Expeditionen begleitet. Der aufhängbare Lodge-Klapptisch von Butlers mit einem Bügel zum Anbringen an der Brüstung ist eben praktisch und komfortabel zugleich. So erhält selbst ein kleiner Balkon eine gemütliche Sitzecke.


Foto: Klappstuhl von Car Selbstbaumöbel, 2016

Mut zur Farbe


    Gerade in kleinen Gärten dürfen Sie farblich aus dem Vollen schöpfen. Die Klappstühle von Car Möbel setzen fröhliche Akzente in Weiß, Blau, Rot oder Grün. Nach dem Gebrauch lassen sie sich leicht zusammenklappen und wieder verstauen.


Foto: Teakholzstuhl von Connox, 2016

Klassisches Teak


    Wer es lieber natürlich und klassisch-elegant mag, nimmt auf dem Teakholzstuhl "Vendia" von Connox Platz. Dank der leicht gebogenen Sitzfläche und Rückenlehne bietet er angenehmen Sitzkomfort. Der dänische Designerstuhl ist robust und wetterfest, sollte aber einmal im Jahr mit Pflegemitteln behandelt werden, um Witterungseinflüssen unbeschadet stand zu halten.


Stuhl Petite Madeleine (Foto: home24)

Florales Design


    Die organisch durchbrochene Optik des grazilen Armlehnstuhls "Petite Madeleine" ließ sich der italienische Designer Miki Astori für driade einfallen. Die Sitzhöhe fällt mit 42 cm etwas niedriger aus als gewohnt, dadurch passen die Armlehnen gut unter die Tischunterkante. So lässt sich die Essgarnitur auf dem Balkon nach dem Gebrauch eng zusammenschieben, um Platz zu sparen (erhältlich z.B. über Ikarus)



Foto: Outdoor-Küche von IKEA

Kleine Outdoor-Küche


    Als praktische Kombilösung kommt dieser Edelstahlgrill auf Rollen daher und bringt den passenden Schrank für die Kohle gleich mit – so findet alles seine Ordnung. Teller oder Schüsseln findet auf der Ablagefläche ihren Platz und oben auf der Arbeitsfläche kann nach herzenslust geschnibbelt werden. Mit 145 cm Breite nimmt "Äpplarö/Klasen" auch nicht zuviel Platz weg.


Foto: Hängesessel

Einfach mal abhängen


    Da werden Erinnerungen an die Kindheit wach! Wie herrlich es war, wie schwerelos zu schaukeln und schwingen... Das kann man jetzt wieder! Einfach im Hängesessel "Cocon" von Maisons du Monde die Beine hochnehmen und gemütlich einkuscheln, während man sanft hin und her wiegt oder sich langsam dreht – perfekt, um nach einem langen Tag zu entspannen.



Foto: vertical garden von urbanature, 2016

Hochbeet mal anders


    Wer keinen Garten und nur wenig Platz hat, kann auch in die Höhe pflanzen. Kräuter, Gemüse oder Zierpflanzen wachsen und gedeihen prima im vertikalen Pflanzkästengestell von urbanature. Durch den einfachen Scherenbeschlag lässt es sich nach der Saison leicht zusammenklappen und im Keller verstauen. Die robusten 6 l Blumenkästen können mit oder ohne Bohrung für den Wasserabfluss bestellt werden.



Foto: Tisch von Octopus, 2016

Urlaubsflair


    Der schmiedeeiserne Gartentisch mit adrettem Lochmuster von Octopus erinnert an die Bistros in Südfrankreich. So verzaubert er die nachmittägliche Kaffeestunde mit einem Hauch französischem "savoir vivre".



Schlagworte zum Artikel: GartenmöbelPlatzsparendKleiner gartenBalkon Terrasse
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin
Wohnen & Garten Juni 2016

Seit 10. Mai im Handel

In unserer Juni-Ausgabe haben wir Ideen für einen zauberhaften Rosensommer.
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter