Besuch im eigenen Garten
Star (Foto: Fotolia/K.-U. Häßler)
Stare trällern ihr Liedchen ganzjährig meist von exponierten Bühnen. Intensiv singende Stare sträuben das Gefieder und flattern mit den gespreizten Flügeln. Der Star ist für sein „Spotten“ berühmt, also für seine Fähigkeit, Tierstimmen und Laute zu imitieren. (Foto: Fotolia/K.-U. Häßler)

Singvögel und Schmetterlinge machen den Garten zum Paradies

Wer sich an einem schönen Sommertag gerne im Garten aufhält, freut sich sicherlich über nette tierische Besucher. Singvögel und Schmetterlinge schauen allerdings nur vorbei, wenn es Pflanzen wie wilde Rosen und dichte Gehölze im Garten gibt. Mit ein paar besonderen Sträuchern und Blumen kann man den Garten so schnell zu einer bunten Spielwiese für die schön anzusehenden und anzuhörenden Tiere machen.
Auch Lavendel lockt mit seinem Duft zahlreiche Schmetterlingsarten an. Lavandula officinalis ist ein ausgezeichneter Beetbegleiter für Rosen. Wird der Lavendel vor dem Rosenschnitt in den ersten Wochen des Frühjahrs kräftig zurückgeschnitten, folgt eine spektakulär abgestimmte Blütenpracht. Admirale finden sich im Garten häufig auf Schmetterlingsflieder und auch Wasserdost. Im Herbst kann man die Edelfalter dabei beobachten, wie sie an Fallobst und Efeublüten saugen. Die violett leuchtende Wiesen-Flockenblumen und die raumgreifende Wilde Möhre, um den farbenfrohen Faltern ein reiches Nahrungsangebot zu bieten. Exotische Pflanzen werden von den vielen hiesigen Schmetterlingsarten eher gemieden. Mit die ersten Schmetterlinge, die durch den Garten schaukeln sind die Zitronenfalter. Die Tiere können den Gefrierpunkt der Körperflüssigkeiten soweit senken, dass sie Temperaturen von bis zu minus 20 Grad schadlos überstehen. Im zeitigen Frühjahr ist der Zitronenfalter dann wieder dort aktiv, wo seine Wirtspflanzen wachsen. Die Eiablage findet im April statt.
Zitronenfalter auf Lavendel  (Foto: Fotolia/U. Kroener)

Lavendel lockt durch seinen Duft viele Schmetterlingsarten an. Hier labt sich ein Zitronenfaltrer am Lavendel-Nektar (Foto: Fotolia/U. Kroener)
Schlagworte zum Artikel: GartenSchmetterlingeSingvögelSträucher

Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 0
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin

"Feste & Gäste"

Das Sonderheft "Herbst, Advent znd Weihnachten" gibt es seit 5. Oktober.
Das Sonderheft
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter