Zu Gast bei...

Grand Hotel Sacher

Meisterhaft vereint das Grand Hotel Sacher in Wien Stil und Sinnlichkeit. Wer einmal im Grand Hotel Sacher war, kommt gewiss wieder, denn neben luxuriösen Zimmern warten das berühmte Wiener Schnitzel und die Original Sacher Torte auf die Gäste.

Historischer Stil

Weil die Staatsoper direkt neben dem Hotel liegt, tragen viele Suiten im „Sacher“ die Namen von großen Opern und Komponisten.
Die „Carmen-Suite“ ist mit an Louis-seize angelehnten Sofas ausgestattet. Kostbare Stoffe in Rot- und Beige-Tönen sorgen für Gemütlichkeit.
Eine weitere Suite trägt ebenfalls den Namen einer Oper und ist in warmen Farben gehalten.
Und auch wenn es mit Pelléas und Mélisande in der Oper von Claude Debussy ein tragisches Ende nimmt, die nach ihnen benannte Suite verspricht dennoch romantische Tage.
Suite
Suite "Carmen" (Foto: Hotel Sacher)

Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 1
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin

"WohnenTräume": Seit 14. September im Handel

Das Magazin für stilvolles Wohnen präsentiert atemberaubende Interieurs
WohnenTräume 05/16: Das internationale Wohn-Magazin
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter

Diese Mitglieder finden den Artikel super

sanftebrise7