Unterwegs: Firmenporträts

Garten von Ehren

Pflanzen, Gartenmöbel und Accessoires: Im Gartencenter „Garten von Ehren“ wird auf einer Fläche von 1,5 Hektar alles angeboten, was das Herz von Gartenliebhabern höher schlagen lässt.

Englische Rosen, spanische Oliven, italienische Zitrusfrüchte oder norddeutsche Stauden werden auf Terrassen, in einem Park und in einem gläsernen Haus angeboten. Für jeden Garten lässt sich hier das Richtige finden. Wer möchte, spaziert einfach durch die weitläufige Anlage und lässt sich von der Natur inspirieren.

Bei der Wahl der Pflanzen und der Aufteilung des Gartens helfen Gärtner gerne weiter. Dabei können die Mitarbeiter auf die Erfahrung des alten Familienunternehmens zurückgreifen.
Die Firma von Ehren betreibt bereits in der 5. Generation auf 400 Hektar die Baumschule Lorenz von Ehren. Viele Gehölze, Alleebäume, Buchsbäume, Eiben, Heckenpflanzen und Obstgehölze, die es im Gartencenter zu kaufen gibt, werden dort produziert. Andere Pflanzen werden bei Züchtern in ganz Europa oder auf Märkten im nahen Holland und Norddeutschland zugekauft.

Doch nicht nur die Vielfalt an Pflanzen ist groß. Auch Elemente zur Gestaltung und Einrichtung des eigenen Gartens werden präsentiert. Dazu gehören Möbel aus Teakholz und Geflecht, Sonnenschirme, formschöne Pflanzgefäße aus Terracotta sowie Grills und Außenküchen. Garten-Accessoires wie Windlichter runden das Sortiment ab. Und während die Erwachsenen nach Herzenslust stöbern, können sich Kinder auf dem Abenteuerspielplatz austoben.

Video


Sehen Sie Impressionen aus dem Gartencenter Garten von Ehren in Hamburg
und Geschäftsführer Johannes von Ehren im Interview

ALLE LINKS

Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 0
Zur Zeit keine Kommentare
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook

Gewinnen

Edeka Gewinnspiel September 2014
Gewinnen Sie mit EDEKA und Wohnen & Garten einen Weinklimaschrank und ein Weinpaket mit zehn exklusiven Weinen der Rheinberg Kellerei aus Bingen im Gesamtwert von ca. 800 Euro.

Für Sie gelesen

Reise durch die Wachau,  Martin Siepmann (Fotograf), Georg Schwikart, Stürtz Verlag 2012, 140 Seiten, 16,95 Euro.

Reise durch die Wachau

Die ganze Schönheit der Wachau lässt sich nur schwer in ein einziges Buch fassen. Dennoch gelingt dem großformatigen Bildband ein farbenprächtiges Porträt der Region im malerischen Tal zwischen Melk und Krems an der Donau.

Neue Rezepte

Über 300 Kreativanleitungen