Einrichtungsstile aus der ganzen Welt
Romantischer Stil  (Foto: Laura Ashley, Kollektion 2015)
Zarte Nuancen, verspielte Accessoires und zarte Blütenmuster zaubern eine romantische Atmosphäre (Foto: Laura Ashley, Kollektion 2015)



Einrichtungsideen fürs Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist ein Ort der Entspannung und des Zusammenseins. Hier wird gespielt, gelesen oder ferngesehen. Mit bequemen Möbeln, ausgewählten Accessoires und freundlichen Farben entsteht im Wohnzimmer eine gemütliche Wohlfühl-Atmosphäre. Wohnen & Garten hat die besten Ideen für Sie zusammengestellt.

Landhaus-Stil

Bequeme Sessel, rustikale Holzmöbel und natürliche Deko-Accessoires machen ein Wohnzimmer im Landhaus-Stil wunderbar gemütlich. Cremeweiße Wände setzen einen wohltuend hellen Kontrast zum naturbelassenen Holzfußboden. Die Sitzmöbel kombinieren Baumwolle und Leinen mit einer hölzernen Einfassung, außerdem laden bunte Kissen zum gemütlichen Reinkuscheln ein. Großmutters Möbel werden wiederentdeckt und kommen mit einer kreidefarbenen Lasur zu neuen Ehren. Nicht fehlen darf die verspielte Deko mit naturnahen Motiven.

Foto: Loberon, Kollektion 2015
Der knisternde Kamin ist seit alters her der wichtigste Wärmebringer des ländlichen Hauses. Bis heute genießen wir das Knistern und Leuchten der Flammen als Gipfel der Gemütlichkeit (Foto: Laura Ashley, Kollektion 2015)

Elegantes Weiß

Für Viele der Inbegriff von Eleganz: Weiße Möbel strahlen Ruhe, Ordnung und Exklusivität aus. In Kombination mit den geschwungenen Linien des Louis XVI oder Gustavianischen Stils, entsteht ein zeitloses Interieur. Graue oder pastellige Wände bilden den unaufdringlichen Hintergrund, von dem sich Akzente in Schwarz oder ausgesuchten Farben umso stärker abheben. Jedes farbige Detail wird sofort in den Blick stechen, wählen Sie deshalb mit Bedacht.

Foto: Maisons du Monde, Kollektion 2015
Im Sommer wirkt die weiße Einrichtung herrlich frisch, im Winter lässt sie an Schnee denken, wenn draußen alles grünt (Foto: Maisons du Monde, Kollektion 2015)


Moderner Loft-Stil und Industrial-Chic

Wenn imposante Fabrikräume wohnlich genutzt werden, hat der Loft-Stil seinen großen Auftritt. Mit sparsamer Möblierung, lockerer Raumaufteilung ohne Stellwände, großzügigen Freiflächen und dem upcycling-Look schafft er eine lässige Atmosphäre. Designer-Möbel aus dem Bauhaus sind ebenso gern gesehen wie abgeschrabbte Stücke mit Vergangenheit. Bodenlange Fenster und Spiegel sorgen für die nötige Helligkeit, dazu öffnen Deckenstrahler den Raum nach oben. Dekoratives findet an einer Wand oder in einer Ecke Platz und sollte stets den Eindruck erwecken, ganz zufällig dort gelandet zu sein.

Foto: Maisons du Monde, 2015
Lichtdurchflutet bleibt das Loft, wenn Regale und Treppen blickdurchlässig sind. Auch der Fußboden mit großen Fliesen oder im Betonlook reflektiert die Helligkeit (Foto: Maisons du Monde, 2015)

Asiatischer Stil

Möbel aus Bambus oder dunklem Holz, Buddha-Figuren, Lampions und Bilder von Schriftzeichen schaffen asiatisches Flair im Wohnzimmer. Mehr als die Dekoration bestimmen jedoch Farbwahl und Möbel-Verteilung im Sinne des Feng Shui das Wohngefühl. Hierbei wird jeder Raum in verschiedene Zonen eingeteilt und jede Zone seperat eingerichtet. So entsteht nach und nach eine Raumwirkung, die man vielmehr spürt als mit den Augen sehen kann.

Foto: miaVilla, Kollektion 2015
Die typisch asiatische Dekoration fügt sich harmonisch in die Leseecke (Foto: miaVilla, Kollektion 2015)

Mediterraner Stil

Wer einmal Urlaub am Mittelmeer gemacht hat, kennt den Zauber der Landschaft und die Leichtigkeit des südlichen Lebens. Mit dem Mediterranen Wohnstil holen Sie sich das Savoir Vivre nach Hause.
Terrakottafliesen oder rustikales Parkett erinnern an alte Bauernhäuser auf dem Land. Die Wände der Zimmer werden in Erdtönen gestrichen. Schlichte, authenische Möbel aus dunklen oder naturbelassenen Hölzern bilden die Einrichtung. Cremefarbene oder gemusterte Stoffe runden das mediterrane Wohngefühl ab.
Accessoires werden zurückhaltend gewählt: Kerzenleuchter und Lampen aus Eisen, bemaltes Steingut, Krüge aus Ton und geflochtene Truhen sind praktisch und dekorativ zugleich. In der Küche verströmen frische Kräuter wie Rosmarin und Thymian aus dem mediterraner Garten den Duft der Landschaften am Mittelmeer.

Foto: Loberon, Kollektion 2015
Aqua-Töne setzen Akzente in diesem mediterranen Wohnzimmer, dessen Atmosphäre von der harmonischen Kombination erdiger Farben lebt (Foto: Loberon, Kollektion 2015)

Gipsy-Stil

Abenteuerlich und losgelöst von allen Gesetzen – in unserer Vorstellung ist das Leben der Gipsys ein wildromantisches Abenteuer, geprägt von ruhelosem Nomadentum und dem ewigen Drang nach Freiheit. Der Wohnstil immitiert diese Vorstellung mit einem fantastischen Stil-Mix aus barocken, orientalischen und modernen Elementen. Farbenprächtige Stoffe, gewebte Teppiche, weiße Möbel und silbere Accessoires fügen sich zu einer äußerst gelungenen Kombination aus Neu und Alt zusammen.

Foto: Maisons du Monde, Kollektion 2015
Ein fröhlicher Mix aus Farben, Formen und Stilrichtungen kennzeichnet das Gipsy-Feeling (Foto: Maisons du Monde, Kollektion 2015)

Das könnte Sie auch interessieren


Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 0
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin

"Sommerlust": Ab 21. Juni im Handel

Die "Wohnen & Garten Sommerlust 2017" laden wir nach draußen ein.
Wohnen & Garten Sommerlust 2017 von Wohnen & Garten
Das aktuelle Magazin

"Landhaus": Lust auf Landleben

Überall im Handel erhältlich: Die neue Ausgabe von "Wohnen & Garten Landhaus".
Wohnen & Garten
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter