Einrichten mit sanften Farben
Einrichten in Weiß und Grau. (Foto: Velux)
Damit die Einrichtung in Weiß und Grau nicht kühl, sondern gemütlich wirkt, stellen wir Lampen und Sitzmöbeln einen Holztisch sowie Accessoires aus Naturmaterialien zur Seite, gehalten in behaglichen Brauntönen. (Foto: Velux)

Wohnen mit Winterfarben

Zarte Farben von Schneeweiß bis Eisblau verschmelzen im Haus zu einem ruhigen Ambiente, das zum Träumen einlädt.

Wenn Schnee die Landschaft in eine weiße Decke hüllt, Nebelschleier Bäume, Zäune sowie Gebäude sanft umschmeicheln und der Himmel hellblau leuchtet, bevor die Dämmerung pudriges Rosa oder Gelb hinzufügt, gleicht die Welt einem romantischen Gemälde in Pastell. Von den sanften Farben inspiriert, gestalten wir ein Interieur, das dieselbe Ruhe und Harmonie ausstrahlt wie jetzt die Natur. Schneeweiß, Eisblau sowie Nebelgrau ergeben eine neutrale Grundstimmung.
Zwischendurch eine Pause muss einfach sein! Den gemütlichen Sessel STORSELL (Ikea, 2015) ergänzen Lammfell und Plaid zu einem gemütlichen Sitzplatz. Da pausieren wir doch gerne noch etwas länger!

Kuscheliger Lieblingsplatz. (Foto: Ikea)
Kuscheliger Lieblingsplatz: Flauschige Decken und Plaids runden die Wohlfühlatmosphäre stimmig ab. (Foto: Ikea, Winter 2015)
Damit die weiß gestaltete Küche nicht zu kalt oder gar klinisch wirkt, wird der kühle Farbeffekt bzw. Nicht-Farbeffekt durch Echtholzmöbel relativiert. Der Tisch wird so zum schönen Blickfang.

Küchentisch aus Echtholz (Foto: Bemz)
Schicker Kontrast: Der dunkle Echtholztisch hebt sich deutschlich von der schneeweißen Küche ab. (Foto: Bemz, Winter 2015)
Mit geschickt plazierten ausgesuchten Accessoires können Farbelemente in die Einrichtung integriert werden. Wandfarbe und Bodengestaltung gleichen hier einer Hommage an die winterliche See und den Strand.

Sessel und Fernrohr. (Foto: Akzo Nobel, Winter 2015)
Der Blick schweift hinaus in Richtung Horizont. Die Wandgestaltung refenrenziert die winterliche Küstenlandschaft. (Foto: Akzo Nobel, Winter 2015)
Stühle lassen sich durch farblich an die Jahreszeit angepasste Hussen geschickt für die Raumgestaltung nutzen. Die Firma Bemz haucht Ikea-Möbeln mit neuen Stoffbezügen neues Leben ein. (Bild: Stuhlbezug Henriksdal, Winter 2015).

Weiße Hussen im Esszimmer. (Foto: Bemz, Winter 2015)
Vorsicht mit dem Rotwein! Wie frisch gefallener Schnee leuchten diese strahlend weißen Hussen im Esszimmer. (Foto: Bemz, Winter 2015)
Der Frühling schaut bereits wieder von draußen herein. Elegantes Grau und Weiß sind selbstverständlich nicht auf die Winterzeit beschränkt. Mit Sträußchen aus frisch gepflückten Blumen holen Sie die Natur ins Haus.

Tischdekoration (Foto: Flamant, Winter 2015)
Elegante Tischdekoration mit grünem Farbtupfer. (Foto: Flamant, Winter 2015)
Schlagworte zum Artikel: EinrichtenWohnberatung farbenWinterfarben

Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 0
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin

"WohnenTräume": Ab 30. August im Handel

Das Magazin für stilvolles Wohnen präsentiert atemberaubende Interieurs
WohnenTräume 05/17: Das internationale Wohn-Magazin
Das aktuelle Magazin

"Feste & Gäste"

Das Sonderheft "Frühling, Ostern & Sommer" gibt es ab dem 15. Februar im Handel.
Das Sonderheft
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter