Künstlerische Aquarell-Effekte für zu Hause
Aquarell Kunst Pinsel Foto: Schlossberg
Wie von Hand mit einem feinen Pinsel aufgemalt – so zart verlaufen die Aquarellfarben auf den Stoffen und Möbelstücken (Foto: Schlossberg, Kollektion 2016)

Aquarell-Effekte für zu Hause

Zarte Pastelltöne, die kunstvoll ineinander verlaufen, kommen nicht nur auf weißem Pergament und Papier herrlich zur Geltung. Aquarell-Effekte sind auch als Motiv auf Wohnaccessoires sehr beliebt und verleihen dem Interieur eine künstlerische Leichtigkeit.

Aquarell-Malerei diente in früheren Zeit dem Studienzweck. Künstler bereiteten mit den wasserlöslichen Farbpigmenten beispielsweise Ölgemälde vor, so wie es heute mit dem Bleistift üblich ist. Erst der englische Maler William Turner machte die Aquarell-Technik populär. Seine Werke lassen sich in vielen Museen auf der ganzen Welt bewundern. Wer sich die hübschen Farbverläufe nach Hause holen möchte muss nicht zwingend ein Gemälde kaufen: Auf Textilien, Möbeln und Wänden kommt die Technik ebenfalls sehr gut zur Geltung.

Kunstwerke im Wohnzimmer

Eine schlichte Einrichtung im Wohnzimmer kann mit auffälligen Textilien aufgewertet werden. So verleihen Sofakissen, Vorhänge oder Teppiche mit farbigen Aquarell-Mustern und fantasievollen Farbverläufen einem einfarbigem Zimmer das gewisse Etwas. Ein besonders harmonisches Bild ergibt sich, wenn alle Stoffe aufeinander abgestimmt, nach Möglichkeit sogar von der gleichen Kollektion sind. Wer geschickt im Umgang mit Nadel und Faden ist, kann sich im Fachhandel aus hübscher Meterware eigene Bezüge nähen.

Kissen, Vorhänge, Aquarell (Foto: Romo Saphira)
Das hübsche Motiv auf Kissen und Vorhängen wird im Wohnzimmer zum Blickfang (Foto: Romo, Kollektion 2016)

Die Bettdecke als Leinwand

Für das Schlafzimmer gibt es eine große Auswahl an hübscher Bettwäsche, die den Aquarell-Trend aufgreift. Besonders beliebt sind neben aufregenden Farbverläufen Motive aus der Natur. Anmutige Blüten in transparenten Pastelltönen ranken sich auf Kissen und Bettdecke und begleiten mit ihrer anmutigen Schönheit ins Reich der Träume.

Bettwäsche, Aquarell (Foto: Laura Ashley)
Gebettet in ein Meer aus Hortensien lässt es sich herrlich in der Baumwoll-Bettwäsche träumen (Foto: Laura Ashley, Kollektion 2016)

Filigrane Wandmalerei

Doch nicht nur Baumwolle und Leinen dürfen sich mit den feinen Pinselstrichen schmücken. Schließlich sind großartige Kunstwerke meist an der Wand zu bewundern. Was kann es daher Schöneres geben, als die Tür zum eigenen Zuhause zu öffnen, die Diele zu betreten und von einer Vielzahl von zarten Blüten umringt zu sein. Motivtapeten mit aparten Aquarell-Blumen machen dies möglich und hinterlassen bei Gästen einen ganz besonderen ersten Eindruck.

Text: Berta Leinweber

Tapete, Aquarell (Foto: Graham & Brown)
Ein Reigen aus Mohnblumen in pastelligem Violett heißt uns in der Diele willkommen (Foto: Graham & Brown, Kollektion 2016)
Schlagworte zum Artikel: EinrichtenWohnideenAquarell
Zur Zeit keine Kommentare
Das aktuelle Magazin

"Landhaus": Lust auf Landleben

Überall im Handel erhältlich: Die neue Ausgabe von "Wohnen & Garten Landhaus".
Wohnen & Garten
Das aktuelle Magazin

"Feste & Gäste"

Das Sonderheft "Frühling, Ostern & Sommer" gibt es ab dem 15. Februar im Handel.
Das Sonderheft
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter