Starke Kontraste, dekorative Fliesen, natürliche Materialien
Foto: Glass1989
Der mediterrane Stil vereint verschiedene kulturelle Einflüsse – warum also nicht einmal eine finnische Sauna mit dem türkischen Hammam kombinieren? (Glass1989)


Mediterraner Stil im Bad


Mit warmen Farben, natürlichen Materialien und maritimen Souvenirs lässt sich im Bad eine wunderbar mediterrane Atmosphäre schaffen, die uns bei der täglichen Pflege in Urlaubslaune versetzt.

Mit Farben gestalten

Von der Sonne intensiviert, verleihen die vielfältigen Farben des Mittelmeerraums dem Interieur eine faszinierende Ausdruckskraft. Ein Wandanstrich in sonnigem Gelb, Olivgrün, Sandbraun oder Lavendelblau gibt zunächst die Farbrichtung vor. Streichen Sie die Wände jedoch nicht zu dunkel, der Raum wirkt sonst optisch kleiner. Gleichen Sie anschließend die Möbel, Teppiche, Accessoires sowie die Badeutensilien an. Dadurch entsteht eine wunderbar harmonische Gesamtatmosphäre. Die Vielfalt des Mittelmeerraums zeigt sich auch in den bunten Mustern provenzalischer Baumwollstoffe und maurischer Fliesen, der gesamten Palette der nordafrikanischen Erdtöne und in den kreidigen Kalkputzen.
Auch kleine Bäder lassen sich mit wenigen Details in eine Oase mit Urlaubsfeeling verwandeln (Spiegel und stummer Diener von Comptoir de famille, 2015)
Auch kleine Bäder lassen sich mit wenigen Details in eine Oase mit Urlaubsfeeling verwandeln (Spiegel und stummer Diener von Comptoir de famille, 2015)

Afrikanische Einflüsse


    Im Laufe ihrer Geschichte sahen die Balearen-Inseln viele Eroberer kommen und gehen. Besonders groß war der Einfluss der Mauren, die vier Jahrhunderte lang ihre Geschichte bestimmten. So finden sich noch heute in vielen Interieurs arabische Schmuckelemente. Besonders eindrucksvoll sind die spanisch-arabischen Keramik-Fliesen und Mosaike. Sie zieren auf den Balearen nicht nur Innenhöfe, sondern auch Innenwände und Fußböden und lassen selbst unser heimisches Bad im mediterranen Look erstrahlen. Ihre wundervolle Muster- und Farbenvielfalt benötigen einen ruhigen Gegenpol. Für die Herstellung von Waschbecken oder für Einbauregale wird auf Mallorca deshalb gern der schlichte Santanyi-Stein verwendet. Denn er schafft eine harmonische Verbindung zwischen dem Interieur und der mallorquinischen Umgebung. Hierzulande tun es auch andere beigefarbene Natursteine.


Das könnte Sie auch interessieren


Schlagworte zum Artikel: BadEinrichtenWohnstilDeko im badMediterraner stil

Bewerten Sie diesen Artikel

Bitte stimmen Sie ab, wenn Sie diesen Artikel weiterempfehlen wollen.
Anzahl Stimmen: 0
Kersten am Sep 29, 2016


Ja schaut ganz toll aus ;D


NinaHu am Sep 17, 2016


Super Artikel! Als ein großer Fan von dem Mediterranen Stil finde ich die Ideen sehr schön :) Wir haben sogar eine ovale Badewanne hier https://www.badwell.de/produkte/badewannen/ bestellt, weil diese Form am besten dem Mediterranen Stil entspricht.


Das aktuelle Magazin

"Sommerlust": Ab 21. Juni im Handel

Die "Wohnen & Garten Sommerlust 2017" laden wir nach draußen ein.
Wohnen & Garten Sommerlust 2017 von Wohnen & Garten
Wohnen & Garten gibt es auch bei Facebook
Newsletter